ZumbatimeZumbatime ^.^ gesagt – getan. Es war mega anstrengend, vermutlich hat die Erkältung nicht positiv beigetragen. Jetzt gehts mir schlechter als vorher und während dem Zumba musste ich immer wieder pausieren, da mir die Puste ausging.

Ich habe geschwitzt und gleichzeitig Gänsehaut gehabt :D Da habe ich mich wohl etwas überanstrengt. Jedoch waren es sensationelle 853 kcals.

 

Danach gab es Wasser mit Zitrone und Minze.Wasser mit Zitrone und Minze Zum Essen gab es  Bruschetta, Rinder Minutensteak mit Käse überbacken und Tomate in Schinken gehüllt.

Das Bild ist nicht das Beste, da leider das Licht so schlecht war.

Rezept: Überbackene Rinderminutensteaks mit Bruschetta

(1 Portion // insgesamt 780kcals)

überbackene Rinderminutensteaks

  •  3 Rinderminutensteak á ca 53 g pro Scheibe
  • 6 Scheiben Light Rohschinken (3% Fett)
  • ca. 40 g Gratinkäse
  • 1 halbe Tomate
  • Salz, Pfeffer

Bruschetta

  • 40 g Zwiebel
  • 1 Knoblauch Zehe
  • ca. 240 g Tomaten
  • ca. 15ml Olivenöl
  • einige Blätter Basilikum ca. eine Hand voll
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Ciabatta á 20 gBruschetta, Rinder Minutensteak mit Käse überbacken und Tomate in Schinken gehüllt.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Für die Minutensteaks je 2 Scheiben Schinken parallel auf ein Backblech legen und das Steak drauflegen. Dieses leicht pfeffern und salzen. Darauf wird der Gratinkäse und die Tomate gegeben ehe man den Schinken zuklappt. Bei mittlerer Schiene ca. 25 bis 30 Minuten im Ofen lassen.

Währenddessen die Tomaten, Zwiebeln, den Basilikum und den Knoblauch klein schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen und einziehen lassen. Ca. 10 Minuten bevor die Rinderminutensteaks fertig sind die Ciabatta Scheiben auf einem extra Blech mit in den Ofen schieben. Wenn das Ciabatta schön knusprig und etwas abgekühlt ist verteilt man gleichmäßig darauf die Tomatenmasse. Zusammen mit den Rinderminutensteaks anrichten.